AGB

Von Auszeit Winnenden

(im folgenden "Studio" genannt):

 

1. Anwendungsbereich

Diese AGB gelten für jegliche Nutzungen der Einrichtung, Kurse und Angebote des Studios durch Nutzer unabhängig von dem Ort, der Zeit und der Art ihrer Durchführung, sofern sich nicht aus den jeweiligen Verträgen etwas anderes ergibt.

 

2. Angebote des Studios

2.1. Mitgliedschaftsverträge sind Nutzungsverträge mit vertraglich vereinbarter Laufzeit und Kündigungsfrist, die das Mitglied (Nutzer) gegen Zahlung eines monatlichen oder dreimonatigen Mitgliedsbeitrages zur Nutzung des allgemeinen Kursangebotes des Studios, jedoch nicht von Einzelangeboten gem. Ziffer 2.3 berechtigen. Die Mitgliedschaften sind nicht übertragbar.

2.2. Mehrfachkarten berechtigen den Nutzer zu einer bestimmten Anzahl von Kursbesuchen (Schnuppertickets oder 10-er Karten u. ä.). Eine Kündigung/Erstattung ist nicht möglich. Bei 10er Karten ist die Laufzeit auf 4 Monate beschränkt, bei Schnuppertickets beträgt sie 30 Tage ab der ersten Nutzung. Anspruch auf einen bestimmten Kurs/ein bestimmtest Angebot besteht durch den Erwerb einer Mehrfachkarte nicht, insbesondere sofern alternative Angebote bestehen.

2.3. Einzelangebote sind gesondert zu buchende und zu vergütende Leistungen, die nicht im allgemeinen Nutzungsangebot des Studios enthalten sind wie Massagen, Einzelunterricht oder Workshops u.a.  Die Vergütung richtet sich nach dem jeweils vereinbarten Tarif.

 

3. Zahlungsfristen und Kündigung

3.1. Mitgliedschaftsverträge verlängern sich nach Ende der vertraglich festgelegten Laufzeit automatisch um den im Vertrag definierten Zeitraum, wenn sie nicht gemäß 3.2. oder 3.3. gekündigt wurden.

3.2. Der Mitgliedschaftsvertrag mit 3-monatiger Laufzeit ist von beiden Seiten mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende der Laufzeit kündbar.

3.3. Atteste sind nur auf Mitgliedschaften und geschlossene Kurse/Veranstaltungen/Workshops anwendbar und nur 4 Wochen rückwirkend nachzureichen. Ausschlaggebend ist Kursbeginn und nicht Krankheitsbeginn.

 

3.3. Des Recht zur außerordentlichen Kündigung eines Mitgliedervertrags bleibt von den Bestimmungen gem. Ziffer 3.2. unberührt.

3.4. Eine jede Kündigung hat schriftlich an Andrea Winkler, Auszeit Winnenden, Max-Eyth-Straße 51, 71364 Winnenden bzw. per Mail an info@auszeit-winnenden.de zu erfolgen.

3.5. Bei Sonderveranstaltungen (Workshops etc.) kommt ein Teilnahmevertrag durch Anmeldung des Nutzers – auch in elektronischer Form oder per Email - verbindlich zustande. Das Studio behält sich vor, die Sonderveranstaltung bis sieben Tage vor Durchführung der Sonderveranstaltung ohne Angabe von Gründen abzusagen. Eine spätere Absage ist unter Angabe der Gründe, beispielsweise Krankheit des Yogalehrers, möglich. Ansprüche des Nutzers wegen Absage der Sonderveranstaltung sind ausgeschlossen.

3.5.1. Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kann der Nutzer die Teilnahme an Sonderveranstaltungen kostenfrei stornieren.

3.5.2. Stornierungen des Nutzers bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden mit 50 % der gebuchten Leistungen berechnet.

3.5.3. Stornierungen des Nutzers weniger als 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden mit 70 % der gebuchten Leistungen berechnet.

3.5.4. Spätere Stornierungen oder die Nichtteilnahme an der Veranstaltung ohne Stornierung werden mit 100 % der gebuchten Leistungen berechnet.

3.5.5. Für Frühbucherbeträge, die nicht zum jeweils angegebene Frühbuchertermin überwiesen wurden, erlauben wir uns am Workshop/Veranstaltungstag den Restbetrag nachzufordern.

 

4. Preisänderungen

Das Studio behält sich vor, die geltenden Preise zu verändern. Die Preisänderung wird wirksam, wenn sie mindestens einen Kalendermonat zuvor durch Aushang in den Räumlichkeiten des Studios und durch Ankündigung auf der Webseite bekannt gegeben werden. Bereits erworbene Karten und Mitgliedschaftsverträge behalten ihre Gültigkeit zum vereinbarten Preis bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit.

 

5. Änderung des Kursangebotes bzw. der Öffnungszeiten

Das Studio behält sich vor, das Kursangebot bzw. die Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten. Das Studio ist berechtigt, innerhalb jeden Jahres bei Umbauarbeiten o. ä. organisatorischen Gründen bis zu 2 Wochen und auch bei 14-tägigen Betriebsferien, die frühzeitig bekannt gegeben werden, zu schließen, ohne dass dadurch die

Zahlungsbedingungen berührt werden. An Sonn- und gesetzlichen Feiertagen bleibt das Studio geschlossen. Zu diesen Zeiten kann ein Kursangebot bestehen, dies ist aber nicht verpflichtend.

 

6. Ausfall von Übungseinheiten

Im Fall von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung von Lehrern des Studios, wird sich das Studio bemühen, eine Vertretung für das jeweilige Kursangebot zu organisieren. Sollte dies nicht gelingen, so kann ein Kurs ausfallen. Ebenso entfällt ein Kurs bei zu wenigen Anmeldungen (mindestens 3). Der Ausfall einer Kursstunde berechtigt die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung des Entgelts.

 

7. Gesundheit

7.1. Jeder Nutzer ist für seinen gesundheitlichen Zustand sowie für seine körperliche Belastung selbst verantwortlich.

7.2. Der Nutzer informiert das Studio über eventuell bestehende körperliche Gebrechen und gesundheitliche Störungen bzw. Einschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Yogaunterricht beeinträchtigen könnten, auch wenn er diese für geringfügig hält.

 

8. Haftung

Das Studio haftet nicht für den Verlust jedweder Gegenstände (etwa Kleidung, Wertgegenstände, Geld etc.), es sei denn, der Verlust beruht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigen Verhalten des Studios.

 

9. Daten des Nutzers

Gem. § 33 BDSG werden personenbezogene Daten zur internen Bearbeitung (z.B. Rechnungsstellung) elektronisch gespeichert. Der Nutzer erklärt, in diesem Umfang mit der Bearbeitung und Nutzung seiner Daten einverstanden zu sein.

 

10. Sonstiges

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen von Mitgliedschaftsverträgen oder diesen AGB unwirksam sein oder werden so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Mündliche Abreden bestehen nicht, sämtliche Änderungen der Mitgliedsbedingungen bedürfen der Schriftform.

 

Winnenden, 01.04.2019